...Loading...

Was sind Vitragenstoffe?

Ein Vitragenstof ist ein lichtdurchlässiger, leichter Stoff, der sowohl Schatten als auch Privatsphäre erzeugt. Mit einem Vitragenstoff vor dem Fenster wird die Sicht nach draußen behalten, während tagsüber die Sicht von außen nach innen eingeschränkt wird. Wegen dieser wichtigsten Eigenschaft werden Vitragenstoffe auch Glasvorhänge genannt, und wegen ihrer ausgezeichneten Abschirmung sind sie eine beliebte Wahl. Früher, und auch heute noch, werden Vitragenstoffe manchmal als „Voile-Vorhänge“ bezeichnet - nach dem französischen Wort für „Schleier“.

Außerdem schützt ein Vitragenstoff Ihre Einrichtung vor der schädlichen Sonneneinwirkung. Weil der Vorhang die UV-Strahlen filtert, verhindert er, dass Einrichtungsgegenstände wie Fußbodenbelag, Möbel und Stoffe verblassen.

Eigenschaften von Vitragenstoffen

Vitragenstoffe werden aus feinem Garn gewebt. Der Transparenzgrad und das Gewicht werden durch die Denier-Einheit des verwendeten Garns bestimmt (meistens zwischen 20 und 100 Denier). Vitragenstoffe sind in den verschiedensten Mustern und Farben erhältlich und weisen oft prächtige Effekte auf, die mit Jacquard-Webverfahren oder speziellen manuellen Techniken wie Sticken oder Durchschneiden von Fäden (fil coupé) erzeugt werden.

Verwendung von Vitragenstoffen

Vitragenstoffe sehen raffiniert und elegant aus, wenn sie allein verwendet werden, sie sind aber noch effektiver in Kombination mit einem Dimout-Stoff oder einem luxuriösen schweren Stoff. Bei einer doppelten Gardinenstangenreihe wird der Vitragenstoff vor dem Fenster angebracht. Davor wird ein Stoff nach Wahl aufgehängt, um ultimativen Luxus und ein üppiges Gefühl zu erzeugen. Tagsüber verhindert ein Vitragenstoff die Sicht von außen nach innen, während Sie dennoch einen natürlichen Lichteinfall genießen. Abends ziehen Sie die schweren Vorhänge mit Verdunklungsfutter zu, für eine luxuriöse Ausstrahlung und mehr Wärme und um die Nacht auszusperren.

Vitragenstoffe

Alles anzeigen

Alle Preise verstehen sich einschließlich der Umsatzsteuer.